Le Sciare sind der nationale Hauptquartier der Vereinigung für sozialen Förderung “Alveare”.

Und dann der richtige Ort für Sitzungen der Lenkungsausschüsse der verbundenen Sitzen, für Konferenzen die der Alveare Verein fördert, und um eine mögliche gemeinsame Pensionierung gewährleisten für die Arbeiterinnen in Alveare, und für ihre Freundinnen.
Das Gasthaus ist deshalb kein übliches B&B für Durchreisende, sondern ein Ort für Frauen, insbesondere für die Frauen, die unsere Projektidee teilen und die Ziele der Alveare unterstützen. Aus diesem Grund sprechen wir nicht von Zimmerpreisen, sondern freiwillige Spenden, die von einem Minimum für jeden Raum anfangen. Spenden an Le Sciare für den Verein, zur Förderung anderer Aktivitäten in der Umgebung.
Den Gästinnen stehen mehrere Zimmer zur Verfügung. (Aria, Mantagnata, Stelle, Mangiatoia), daneben auch Apartments (Palme, Torretta), Caravans und ein Campingplatz. Eine Lounge und eine große Gemeinschaftsküche mit Klimaanlage ergänzen das Angebot. Natürlich haben die Gästinnen Zugang zu allen Gärten, zum Swimmingpool und Obstgarten.

Alle Zimmer sind geräumig und geschmackvoll eingerichtet, haben gewölbte Decken, WC, Dusche, Heizung, Internet, Telefon, Fernseher (Sky TV für diejenigen, die einen eigenen Decoder mitbringen) Moskitonetze an Türen und Fenstern, Sprechanlage für den Haupteingang und Haustelefon-Verbindung zu den anderen Zimmern und den Häusern der Sciare-Bewohnerinnen.
Alle Zimmer gehen auf eine Veranda, mit Bildern an den Wänden, Sofas oder Bänken, Tischen und Stühlen zum Lesen, Frühstücken oder Plaudern.

Masseria Le Sciare

Aria (Luft)

Das Zimmer liegt an der Nord-Ostecke des Gutshofes, mit Blick in drei Richtungen: auf die Allee zum Meer, auf die Pferdewiese und die Gärten. Es ist groß, geräumig und in Blautönen gehalten, hat ein Kingsize-Bett, ferner 2 Sessel, einen gelben Marmortisch mit blauen Intarsien, einen großen Wandschrank und eine stilvolle Minibar. Außerdem verfügt es über eine eigene Klimaanlage. Das komfortable Bad ist mit einer Whirlpool-Wanne ausgestattet. Den Namen Aria verdankt das Zimmer seiner Lage, weil hier immer eine frische Brise weht, egal aus welcher Himmelsrichtung sie gerade kommt. Es hat eine Verbindungstür zu La Mantagnata, für einen Aufenthalt von 4 Freundinnen, die einerseits absolute Privatsphäre wünschen und andererseits die Möglichkeit suchen, in engem Kontakt zu bleiben. Aria und Mantagnata haben eine große gemeinsame Veranda mit Tisch, 6 bequemen Stühlen, kleinen Tischen sowie Bänken. Eine Freundin aus Mailand, die einige Zeit in diesem Zimmer verbrachte, sagte: Aria ist ein Domizil, ein Segel mit drei Winden. Vor einem Fenster liegt die Toskana, mit Pferden und Ziegen, vor dem anderen die Appia Antica, die Allee, die zum Tor der Sonne und des Mondes führt. Und schließlich die Brise vom Meer.

Masseria Le Sciare - Aria

Mantagnata

Masseria Le Sciare

Mantagnata nennt man hier einen geschützten Ort, an den man sich bei Wind und Regen oder bei glühender Sonne zurückziehen kann.

Das Zimmer ist groß und hat ein Kingsize-Bett, die Einrichtung ist in Beige- und Brauntönen gehalten, mit einem großen Marmortisch mit braunen Intarsien und einer eigenen Klimaanlage. Es geht auf die Veranda und den Eingangsgarten, mit Blick auf den Brunnen. Es gibt eine Verbindungstür zu Aria und außen einen großen gemeinsamen Tisch

Vuoi informazioni? Clicca qui!

Brunese

Masseria Le Sciare

Der Name kommt von der Sciara (Hexe) Brunese, deren Legende wir in Woher kommt der Name des Ortes Melendugno erzählen (siehe Seite „Domande“). Es ist ein geräumiges Zimmer in wassergrünen Farbtönen, für 8 Frauen.

Masseria Le Sciare

STELLE (Sterne)

Eine Mini-Suite in grünen und blauen Farbtönen: zwei aneinandergrenzende, miteinander verbundene Zimmer für 4 Frauen. Im ersten Raum stehen auch ein Schreibtisch und ein praktischer Kleiderschrank; im zweiten ist die Decke ein Sternenhimmel, daher der Name der Suite. Wir wollten die Wölbung mit Sternen dekorieren, denn als wir mit den Restaurationsarbeiten begannen – dieser Teil war fast vollkommen zerstört – lag diese Lösung, eine Nische unter dem Sternenhimmel, nahe.

Mangiatoia (Krippe)

Masseria Le Sciare

Als Le Sciare noch ein Gutshof war, mit Vieh und Ställen, befand sich hier die Futterkrippe für die Kühe. Es ist ein Doppelbettzimmer in Orangetönen, auch hier gibt es einen großen Schreibtisch und einen geräumigen Schrank. Das Zimmer ist kleiner als die anderen, aber sehr einladend und komfortabel, hier können die Gästinnen sicher sein, dass sie es warm und gemütlich haben. Die dazugehörige Veranda ist besonders ruhig, weil sie auf einer Seite an die Verbindungsmauer zum Apartment Le Palme angrenzt.

Prato (WIESE)

Masseria Le Sciare

Es ist das Gästezimmer des Hauses La Fonte. La Fonte und das Guesthouse sind durch einen Bogengang verbunden, wo sich der Wohnraum des Guesthouse und dieses Zimmer befinden. Der sorgfältig eingerichtete und helle Raum hat zwei Fenstertüren zu den Gärten hin, daher sein Name. Wenn das Zimmer nicht belegt ist, steht es den Bewohnerinnen des Guesthouse als Fernsehraum oder Computerarbeitsraum zur Verfügung.

Vuoi informazioni? Clicca qui!

Masseria Le Sciare

Palme (Palmen)

Ein wirklich schönes Apartment für 4 oder 5 Personen. Es hat seinen Namen von den Palmen, die im Garten davor stehen. Neben dem Eingang vom Garten des Gästehauses hat es auch einen eigenen Eingang an der Rückseite des Gebäudes, direkt neben der Treppe, die auf die Dächer führt, die einen wesentlichen Bestandteil der Masseria darstellen. Von den Dächern der Palme und des Gebäudes bietet sich ein herrliches Panorama auf Land und Meer und nachts den Sternenhimmel – wunderbar. Palme hat eine eigene Veranda mit Garten, großem Tisch und Stühlen. Beim Betreten des Apartments gelangt man in eine geräumige Küche, möbliert, mit allem Notwendigen und einem Tisch für 6 Personen ausgestattet. Daneben ein Sofa, das sich in ein bequemes Einzelbett für eine fünfte Person verwandeln lässt. Von der Küche gelangt man in das erste Schlafzimmer, in grünen Farbtönen, mit Doppelbett, Schreibtisch und 2 wertvollen Schränken. Von diesem Zimmer geht es in das zweite Schlafzimmer mit Doppelbett und Schrank. Beide Zimmer haben einen eigenen Zugang zum Bad. Ebenfalls von der Küche aus führt eine andere Tür auf eine kleine Terrasse mit Tisch und Stühlen und mit Blick auf die Torretta Margherita. Von dieser Terrasse geht eine Tür in das zweite Zimmer, was den Bewohnerinnen eine größere Unabhängigkeit ermöglicht. In Palme können auch Männer wohnen, die als Begleiter mit den Gästinnen hierher kommen

Bosco (Der Wald)

Masseria Le Sciare

Die Wohnung Il Bosco (Der Wald) hat seinen eigenen Eingang, mit einer großen und frischen Veranda mit Blick auf einen schönen Garten und die Straße zum Pinienwald eingerichtet.
Es besteht aus zwei Doppelzimmern (Weide und Claudia), ein Einzelzimmer (Debbie), ein Atelier mit Internet-Leitung, eine geräumige möblierte Küche, und ausgestattete mit allem was Sie benötigen, ein Bad, Flur und Räume.
Es ist auch für die männlichen Gäste, die begleiten die Freundinnen von Le Sciare. Sie können in fünf die ganze Wohnung nehmen. Oder ein Einzelzimmer.

Salice

Masseria Le Sciare

 

Claudia

Masseria Le Sciare

 

Debbie

Masseria Le Sciare

Natürlich, Küche, Bad, Abstellraum und Außenbereiche sind mit den anderen Gäste des Waldes gemeinsam zu genutzten.

Torretta (Turm Margherita)

Der ehemalige Wasserturm trägt den Namen unserer Freundin Margherita Tosi, die uns als Erste in Le Sciare besuchte, als gerade die Restaurationsarbeiten begannen. Er steht am Rande des Pinienwaldes, also außerhalb der Mauern der Masseria, aber nur wenige Schritte entfernt. Der zweigeschossige Turm mit Zinnendach bietet rundherum viel Platz, einen Blick auf den Golfplatz, die Pferdewiese, den Pinienwald und die Allee. Im Erdgeschoss befindet sich eine Küche in grünen Farbtönen – sie ist mit allem Notwendigen ausgestattet – und ein geräumiges Badezimmer. Im ersten Stock ist das Schlafzimmer mit Schrank und Schreibtisch. Die Torretta Margherita ist ein Turm, wo es im Sommer immer angenehm kühl bleibt; umgeben von Schmetterlingen und Zikaden hat sie ein besonderes Flair.

Masseria Le Sciare
Masseria Le Sciare

Trullo

Il Trullo è una pagghiara che abbiamo restaurata nella primavera del 2011. La pagghiara salentina, come tutti i furni, è una tipica costruzione rurale a secco, l’ultima fase dell’evoluzione della capanna preistorica. Esistevano due tipi di furni: i semplici ripari per la pioggia o la calura estiva e per depositare gli attrezzi agricoli; e i furni grandi o pagghiare, che fungevano anche da abitazione. I furni salentini, al contrario dei trulli, all’estremità superiore sono piatti. Una scala laterale in pietra conduce sul tetto, che era usato per seccare pomodori, fichi, altri prodotti della terra.

Il Trullo alle Sciare è una pagghiara a base quadrata, con tetto a cupola e con davanti un’aia circolare (che abbiamo protetta dal sole con una grande tenda a vela, bianca.) All’interno abbiamo ricavato un monolocale di 25 mq. con un divano letto matrimoniale, un armadio, tavolo e sedie, una piccola zona cottura, il frigorifero, e il bagno con doccia. E’ fuori dalla Foresteria – nei giardini a oriente – ma è un alloggio incantevole, un piccolo gioiello circondato d’ulivi e fiori.